Gutachterausschüsse im Freistaat Bayern Gutachter­aus­schüsse im Freistaat Bayern
Oberbayern
München
Mittelfranken
Ansbach
Oberfranken
Bayreuth
Unterfranken
Würzburg
Niederbayern
Landshut
Schwaben
Augsburg
Mittelfranken
Nürnberg
Oberpfalz
Regensburg

Boden­richt­werte

Zentrale Anlaufstelle für Bodenrichtwertauskünfte in Bayern ist das Portal:

www.bodenrichtwerte.bayern.de

Amtliche Auskünfte über die Bodenrichtwerte bei den Gutachterausschüssen sind gemäß bayerischem Kostengesetz gebührenpflichtig. Die reine Einsichtnahme ist bei einigen Gutachterausschüssen kostenlos.

Was sind Bodenrichtwerte?

Die Ableitung von Bodenrichtwerten gehört zu den zentralen Aufgaben der Gutachterauschüsse.

Bodenrichtwerte sind durchschnittliche Lagewerte in €/m², die für eine Mehrzahl vergleichbarer unbebauter Grundstücke in einer Zone bestimmt werden.

Als Grundlage für die Ableitung von Bodenrichtwerten dient die bei den Gutachterausschüssen geführte Kaufpreissammlung über tatsächliche Transaktionen.

Bodenrichtwerte werden für Bauland, werdendes Bauland sowie für land- und forstwirtschaftliche Grundstücke im zweijährigen Rhythmus zum Anfang eines jeden geraden Jahres bestimmt.

Bodenrichtwerte sind für die Steuerbemessung bindend, haben für private Kaufpreisfindungen jedoch nur "Richtwert"-Charakter.

BORIS-Deutschland

Seit 12. März 2019 ist das Portal BORIS-D als gemeinschaftliches Projekt mehrer Bundesländer online. Hier können Informationen über die Bodenrichtwerte einheitlich, webbasiert und leicht zugänglich durch die breite Öffentlichkeit eingesehen werden. Für den Bereich des Freistaats Bayern ist eine Weiterleitung zum Landesportal hinterlegt.

Suche örtlicher Gut­achter­aus­schuss

Immobilien­markt­bericht Bayern 2024

Der Obere Gutachterausschuss Bayern hat in Zusammenarbeit mit den bayerischen Gutachterausschüssen den sechsten Immobilienmarktbericht Bayern erarbeitet.

Am 17. Juni 2024 wird der Bericht durch Herrn Christian Bernreiter, Bayerischer Staatsminister für Wohnen, Bau und Verkehr und Frau Gudrun Eder, Vorsitzende des Oberen Gutachteraussschusses für Grundstückswerte im Freistaat Bayern vorgestellt.

 

Immobilien­markt­bericht Deutschland 2023

Der Arbeitskreis der Oberen Gutachterausschüsse (AK OGA) hat  den  Immobilienmarktbericht für Deutschland 2023 veröffentlicht.

Der Bericht enthält Angaben zu den Umsatzzahlen auf dem Immobilienmarkt - wie Transaktionen-, Flächen- und Geldumsätze -, Preisniveaus sowie Preisentwicklungen zu den Teilmärkten Wohnimmobilien, bebaute Wirtschaftsimmobilien, Bauland sowie Agrar- und Forstimmobilien. Autoren sind Vorsitzende der Oberen Gutachterausschüsse oder Leiter von Zentralen Geschäftsstellen in Deutschland sowie Wissenschaftler des Bundesamts für Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung.

Ausgewählte Inhalte des Immobilienmarktberichtes stehen in interaktiven Dashboards bereit.

top